Einzelreisende

Neben einer Vielzahl interessanter Tagesausflüge ab Görlitz bietet Görlitz-Tourist jährlich auch spezielle Reisen über mehrere Tage an. Das Programm wechselt im Wesentlichen von Jahr zu Jahr und nutzt die Lage von Görlitz an der Grenze zu Polen und im Dreiländereck für verschiedene  Stippvisiten jenseits der Neiße. Diese Reisen widmen sich Zielen, die weiter im Landesinneren (Polen) liegen.

Eine „Via Sacra – Reise“ komplettiert das Angebot 2020 und macht mit sakralen und kulturgeschichtlichen Zielen im Dreiländereck zwischen Böhmen, Niederschlesien und der Oberlausitz vertraut. Bei eigener Anreise und mit Übernachtung im modernen Gästehaus der St. Wenzeslausstift begeben sich die Reiseteilnehmer auf eine Reise ohne Grenzen, durch Jahrhunderte, zur Besinnung! 

Mehrtagesfahrten 2020

24. - 29. August 2020 - Masuren

5 Übernachtungen im Schlosshotel Karnity, umgeben von Park, Wildgehegen, Seen und Wäldern, ideal zu den Ausflugszielen des Reiseprogramms gelegen, jeweils mit Frühstück sowie Abendessen, 1 x davon als masurischer Abend mit einheimischen Spezialitäten sowie Musik und Gesang – niveauvolle Folkloredarbietungen

 

Montag, 24. August: Anreise
zügige Fahrt innerhalb des mittlerweile großzügig ausgebauten Straßennetzes Polens gen Norden in die Nähe von Osterode (Ostróda) nach Liebmühle (Miłomłyn ), individuelles Picknick am Bus, check in am späten Nachmittag / zeitigen Abend im Schlosshotel Karnity, dessen Außen- anlagen sicher zunächst zum „Beine vertreten“- zu einem ersten Spaziergang einladen.

Schlosshotel mit Teich (c) Schlosshotel Karnity

Dienstag, 25. August: Westmasuren – Oberlandkanal – Elbing (Elbląg) – Frauenburg (Frombork)
Erster Programmpunkt des Tages: eine Schifffahrt auf dem Oberlandkanal, während der die Gäste und das Schiff nicht ausschließlich auf dem Wasser unterwegs sind, sondern auf einem Teilstück auch auf Schienen über Land gezogen werden (2 Rollberge + Seenrundfahrt). Nach kurzer Fahrt per Bus wird Elbing erreicht, wo sich ein Aufenthalt in der Altstadt anschließt. Am Nachmittag führt die Reise entlang des „Frischen Haff“ bis Frauenburg. In der ebenfalls hübschen kleinen Altstadt steht die Besichtigung der Kathedrale aus dem 14. Jahrhundert im Mittelpunkt, in der sich das Grabmahl von Nikolaus Kopernikus befindet.

Schlosshotel Karnity (c) Schlosshotel Karnity

Mittwoch, 26. August: Zentralmasuren – Heilig Linde – Wolfsschanze – Rhein (Ryn) – Nikolaiken (Mikołajki)
Die Rundreise durch die Weiten der Masuren beinhaltet zunächst die Besichtigung der Wallfahrtskirche Heilig Linde inkl. Orgeldemonstration (spezifisch ermländischer Barock, 1983 in den Rang einer „Basilica minor“ erhoben, Orgel mit einer Vielfalt von Verzierungen, beweg- lichen Figuren und drehenden Sonnenrädern). Das zweite Ziel liegt unweit von Rastenburg (Ketrzyn), die „Wolfsschanze“, welche mit einem Besichtigungsrundgang bedacht wird, ehe der Ausflug anschließend über Rhein nach Nikolaiken führt. Hier gibt es Zeit und Möglichkeit für einen Bummel an der Marina und der Uferpromenade.

Teich am Abend (c) Schlosshotel Karnity

Donnerstag, 27. August: Marienburg (Malbork) – Elbing (Elbląg) - masurischer Abend
Das Tagesprogramm steht ganz im Zeichen der Marienburg und des Deutschritterordens. „Mit dem weit über die Basteien und Mauern emporragenden Hochschloss und dem Palast des Hochmeisters beeindruckt die Marienburg auch heute noch ihren Betrachter. Die Burg, die sich auf einer Böschung am rechten Ufer der Nogat erhebt, gilt als das weltweit größte Back- steinschloss. Ihre Befestigungsanlagen erstrecken sich über eine Fläche von 20 Hektar.“ Nach umfangreicher Besichtigung mit Führung schließt sich am Nachmittag noch eine Stippvisi- te in der Altstadt von Elbing an. Den Ausklang bildet ein masurischer Abend mit Musik und Tracht sowie leckeren Köstlichkeiten aus der Region!
 

Marienburg

Freitag, 28. August: Danzig (Gdańsk)
Ausgiebige Besichtigung der alten Hansestadt mittels Stadtführung durch die histo- rische, aufwendig rekonstruierte Altstadt, u.a. mit dem repräsentativen Rathaus, Marien- kirche, altem Hafen, Krantor, Großem Zeughaus, Artushof und vielen weiteren eindrucksvollen Bauwerken sowie gepflegten Anlagen und Wasserspielen. Eine Stadtrundfahrt berücksichtigt auch die weiteren Stadtteile und zeigt beispielsweise das Denkmal auf der Westerplatte. Zeit für Individuelles bleibt während einer Freizeit.
 

Danzig (c) Magnet-Werbung Görlitz
 

Samstag, 29. August: Rückreise
Nach sicher erlebnisreichen Tagen steht am Rückreisetag nochmals eine etwas längere Busfahrt auf dem Programm, die sicher aber im bequemen Reisebus sowie bei einem individuellen Bordservice (Imbiss und Getränke) entspannt verlaufen wird.


Im Reisepreis:

  • 5 Übernachtungen im Schlosshotel Karnity
  • 5 x Frühstück und 4 x Abendessen (Büfett)
  • 1 x masurischer Abend mit regionalem Büfett
  • Bus und Reiseleitung ab/an Görlitz
  • Ortstaxe (Kurtaxe)
  • Schifffahrt auf dem Oberlandkanal
  • gemeinsamer Rundgang Frauenburg
  • Eintritt Kathedrale Frauenburg
  • Besichtigung der Wallfahrtskirche Heilig Linde mit Orgelpräsentration
  • Eintritt / Führung „Wolfsschanze“
  • gemeinsamer Rundgang in Nikolaiken
  • Eintritt / Führung Marienburg
  • gemeinsamer Rundgang Elbing
  • Stadtführung / Stadtrundfahrt Danzig

 

Montag 24. - Samstag 28. August 2020, 08:00 - 18:00 Uhr,
Preis: 629,00 € (EZZ: 60,00 €)

Buchen

 

Abfahrten: 

Masuren und Oberschlesische Stippvisite: 
jeweils am Bahnhof Görlitz Haupteingang, Bahnhofstraße (weitere Zustiege auf Anfrage)

Via Sacra – Reise:
Gästehaus St. Wenzeslausstift  (bei eigener Anreise)

Mindestteilnehmerzahl: 20
Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reisen beträgt je 20. Wird diese nicht erreicht, kann Görlitz-Tourist je bis 30 Tage vor dem Reisebeginn die Reisen  absagen.

Reisedokumente: gültiger Personalausweis oder Reisepass

Mobilitätseinschränkungen:  Unsere Reisen sind für Personen mit Mobilitätseinschränkungen nicht in jedem Fall geeignet. Eine Bewertung ist nur auf der Grundlage einer Einzelbeurteilung möglich. Bitte sprechen Sie uns an!

Versicherungen: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Im Leistungsumfang und Reisepreis ist eine solche je nicht eingeschlossen. 

Reisepreissicherungsschein: Görlitz-Tourist hat sein Kundengeldabsicherung  bei der R+V Allgemeine Versicherungs AG abgeschlossen und fügt der Rechnungslegung zum Reisepreis den gesetzlich vorschrieben Reisepreissicherungsschein bei.